“Sein” – Conjugation of the German Verb

Das Verb “sein” ist eines der grundlegendsten und gebräuchlichsten Verben der deutschen Sprache und bedeutet "sein". Das Verständnis seiner Konjugation in allen grammatikalischen Zeiten ist für die Beherrschung der deutschen Grammatik unerlässlich. Schauen wir uns die verschiedenen Formen und Zeitformen von “sein”.

 

Konjugation des Präsens

Im Präsens, “sein” wird wie folgt konjugiert:

Ich bin (Ich bin)
Du bist (Sie sind)
Er/sie/es ist (Er/sie/es ist)
Wir sind (Wir sind)
Ihr seid (Sie sind)
Sie sind (Sie sind)
Sie sind (Sie sind)

 

Konjugation des Simple Past Tense

In der einfachen Vergangenheitsform, “sein” konjugiert unregelmäßig:

Ich war (Ich war)
Du warst (Sie waren)
Er/sie/es war (Er/sie/es war)
Wir waren (Wir waren)
Ihr wart (Sie waren)
Sie waren (Sie waren)
Sie waren (Sie waren)

 

Konjugation des Perfekts der Gegenwart

Das Präsens im Perfekt von “sein” wird gebildet mit dem Hilfsverb “haben” (to have), gefolgt vom Partizip der Vergangenheit “gewesen”:

Ich bin gewesen (I have been)
Du bist gewesen (You have been)
Er/sie/es ist gewesen (He/she/it has been)
Wir sind gewesen (We have been)
Ihr seid gewesen (You have been)
Sie sind gewesen (They have been)
Sie sind gewesen (You have been)

 

Past Perfect Tense Konjugation

Das Perfekt der Vergangenheit, auch als Pluperfekt bezeichnet, wird mit dem Hilfsverb “haben” (zu haben) oder “sein” (to be) in der einfachen Vergangenheitsform, gefolgt vom Partizip "gewesen":

Ich war gewesen (Ich war es)
Du warst gewesen (Sie hatten)
Er/sie/es war gewesen (Er/sie/es war)
Wir waren gewesen (Wir hatten)
Ihr wart gewesen (Sie hatten)
Sie waren gewesen (Sie waren es gewesen)
Sie waren gewesen (Sie hatten)

 

Konjugation der zukünftigen Zeitform

Zur Bildung des Futurs von “sein”verwenden Sie das Präsens des Hilfsverbs “werden” (zu werden), gefolgt vom Infinitiv “sein”:

Ich werde sein (Ich werde es sein)
Du wirst sein (Sie werden sein)
Er/sie/es wird sein (Er/sie/es wird sein)
Wir werden sein (Wir werden sein)
Ihr werdet sein (Sie werden sein)
Sie werden sein (Sie werden es sein)
Sie werden sein (Sie werden sein)

 

Konjugation der konditionalen Zeitform

Die bedingte Zeitform von “sein” wird durch Verwendung der Vergangenheitsform des Hilfsverbs “würde” (würde) gefolgt vom Infinitiv “sein”:

Ich würde sein (Ich wäre es)
Du würdest sein (Sie wären)
Er/sie/es würde sein (Er/sie/es würde sein)
Wir würden sein (Das wären wir)
Ihr würdet sein (Sie wären)
Sie würden sein (Das wären sie)
Sie würden sein (Sie wären)

 

Verwandte Artikel