Konjugation des deutschen Verbs "fahren"

Das Verb “fahren” ist ein grundlegender Begriff in der deutschen Sprache und bedeutet "fahren" oder "reisen". Seine Konjugation in verschiedenen grammatikalischen Zeitformen spielt eine entscheidende Rolle bei der Konstruktion sinnvoller Sätze. Schauen wir uns die Konjugation von “fahren” über verschiedene Zeitformen hinweg.

 

Präsens

Im Präsens, “fahren” nimmt je nach Thema verschiedene Formen an:

ich fahre (Ich fahre)
du fährst (Sie fahren)
er/sie/es fährt (er/sie/es fährt)
wir fahren (wir fahren)
ihr fahrt (Sie (Plural) fahren)
sie/Sie fahren (sie/ihr (formal) fahren)

 

Vergangenheitsform (Präteritum)

In der Vergangenheitsform, “fahren” Konjugate wie folgt:

ich fuhr (Ich fuhr)
du fuhrst (Sie fuhren)
er/sie/es fuhr (er/sie/es fuhr)
wir fuhren (wir fuhren)
ihr fuhrt (Sie (Plural) fuhren)
sie/Sie fuhren (sie/ihr (formell) fuhren)

 

Perfekt (Zeitform)

Das Perfekt von “fahren” erfordert das Hilfsverb “haben” gefolgt von dem Partizip der Vergangenheit “gefahren”:

- ich bin gefahren (ich bin gefahren)
du bist gefahren (Sie sind gefahren)
er/sie/es ist gefahren (er/sie/es ist gefahren)
wir sind gefahren (wir sind gefahren)
ihr seid gefahren (Sie (Plural) sind gefahren)
sie/Sie sind gefahren (sie/ihr (formell) sind gefahren)

 

Vergangenheit Perfekt (Plusquamperfekt)

Im Perfekt der Vergangenheit, “fahren” folgt demselben Muster wie das Perfekt, jedoch mit dem Hilfsverb “haben” konjugiert in der Vergangenheitsform:

ich war gefahren (Ich war gefahren)
du warst gefahren (Sie waren gefahren)
er/sie/es war gefahren (er/sie/es war gefahren)
wir waren gefahren (wir waren gefahren)
ihr wart gefahren (Sie (Plural) waren gefahren)
sie/Sie waren gefahren (sie/ihr (formell) waren gefahren)

 

Zeitformen der Zukunft

Zukunft I (Futur I)

Die Zukunft I Zeitform von “fahren” wird mit Hilfe des Hilfsverbs “werden” gefolgt von der Infinitivform von “fahren”:

ich werde fahren (Ich werde fahren)
du wirst fahren (Sie werden fahren)
er/sie/es wird fahren (er/sie/es wird fahren)
wir werden fahren (wir werden fahren)
ihr werdet fahren (Sie (Plural) werden fahren)
sie/Sie werden fahren (sie/du (formal) werden fahren)

 

Zukunft II (Futur II)

Für die Zukunft II Zeitform, “fahren” verwendet das Hilfsverb “werden” in seiner Partizipialform (“sein” oder “haben”), gefolgt von dem Infinitiv “gefahren”:

ich werde gefahren sein/haben (Ich werde gefahren sein)
du wirst gefahren sein/haben (Sie werden gefahren sein)
er/sie/es wird gefahren sein/haben (er/sie/es wird gefahren sein)
wir werden gefahren sein/haben (wir werden gefahren sein)
ihr werdet gefahren sein/haben (Sie (Plural) werden gefahren sein)
sie/Sie werden gefahren sein/haben (sie/ihr (formell) werden gefahren sein)

 

Imperativ

Die imperative Form von “fahren” wird verwendet, um Befehle zu erteilen:

fahr(e) (Antrieb) - Singular informell
fahrt (Antrieb) - Plural informell
fahren Sie (Antrieb) - formell/höflich